Joel (rechts) und Ethan Coen planen laut Medienberichten, eine Western-Serie zu realisieren.

Andreas Rentz/Getty Images


Immer mehr Kino-Koryphäen zieht es ins Seriengewerbe. Auch Joel (links) und Ethan Coen?

Pascal Le Segretain/Getty Images


Jeff Bridges als versoffener Marshal Rooster Cogburn in "True Grit": Mit dem Western feierten die Coen-Brüder 2010 große Erfolge.

Paramount


Sheriff Bell (Tommy Lee Jones) will in "No Country for Old Men" eine brutale Mordserie aufklären. Der Neo-Western wurde 2008 mit vier Oscars bedacht.

Paramount

Joel und Ethan Coen – Western-Serie in Planung?

von teleschau - der mediendienst in Stars

David Fincher hat's getan, Steven Soderbergh und David O. Russell auch. Ende letzten Jahres ist sogar Woody Allen als Serienregisseur in Amazon-Diensten auf den Plan getreten. Jetzt streben offenbar die nächsten Kino-Großmeister auf den TV- respektive Streaming-Markt: Nach Informationen des "Collider" planen Joel (62) und Ethan (59) Coen, eine Western-Anthologieserie zu realisieren. Arbeitstitel: "The Ballad of Buster Scruggs". Mit dem Prärie-Genre sind die oscargekürten Brüder seit "No Country for Old Men" (2007) und "True Grit" (2010) bestens vertraut, mit der Serienwelt immerhin ein bisschen. Das bislang in zwei Staffeln gesendete FX-Format "Fargo", das lose auf dem gleichnamigen Kinokultthriller der Coens basiert, begleiten die beiden als Produzenten. Bei welchem Anbieter "The Ballad of Buster Scruggs" zu sehen sein wird, ist noch offen. Schwer vorstellbar, dass Branchenplatzhirsche wie Netflix, Amazon Prime und HBO nicht interessiert sind.