Melanie C - Version Of Me

Melanie C | Version Of Me

Melanie C: Version Of Me – Das neue Ich

von Nadine Wenzlick in Musik

Es ist eine dieser Floskeln, die man von Musikern immer wieder hört: Die neue Platte, die sei ganz bestimmt das Ehrlichste, was sie je gemacht haben. Schon klar, möchte man abwinken - doch bei Melanie C ist tatsächlich etwas dran. Auf ihrem neuen Album "Version Of Me" gibt die britische Sängerin, die in den 90-ern als Mitglied der Spice Girls berühmt wurde, mehr denn je von sich preis.

"Version Of Me" ist Mels erstes Studioalbum mit eigenem Material seit sechs Jahren, und die 43-Jährige nahm dieses Mal alles selbst in die Hand: Sie kümmerte sich um das Artwork, wählte die Co-Autoren und Produzenten aus und schrieb an jedem einzelnen Song mit. Viele der Lieder gehen dahin, wo es unbequem wird: "Dear Life" zum Beispiel handelt davon, wie man sich in einem Moment ganz oben wähnt und im nächsten dann doch am Boden liegt. Nach dem Ende der Spice Girls, das gibt Melanie C heute offen zu, litt sie selbst lange unter Depressionen.

"I'm a fool to think that I'm in control", weiß sie heute. "Numb" ist ein Aufruf, seine Gefühle zuzulassen und "Escalator" kritisiert den Konsumwahn unserer schnelllebigen Gesellschaft. In "Anymore" derweil verarbeitet Melanie C die Trennung von ihrem langjährigen Partner und dem Vater ihrer Tochter, während "Our History" sich um die Spice Girls dreht. Bei der anstehenden Wiedervereinigung ist "Sporty Spice" nicht dabei - weil sie findet, dass man die Vergangenheit manchmal eben auch ruhen lassen muss.

Verpackt hat Melanie C all diese intimen Bekenntnisse in zeitgenössischem Pop und einer Prise Elektro. In "Room For Love" mischt sie House und R'n'B, ausgerechnet der Trennungssong "Anymore" kommt verdammt funky daher, und der Titelsong ist mit dramatischen Streichern verziert. In vielen Stücken gibt es bei jedem Durchlauf neue Sounds zu entdecken.

Drei Jahre hat die Britin sich für das Album Zeit genommen. Sie habe ein Album aufnehmen wollen, das sie selbst gerne hören wollte, als Mutter mit Anfang 40, mitten im Leben stehend. "Version Of Me" ist tanzbar, aber erwachsen. Die Songs sind modern, haben dabei aber viel Tiefgang. Ein neues "Ich", das Melanie C ausgesprochen gut zu Gesicht steht.

Bewertung überzeugend
CD-Titel Version Of Me
Bandname/Interpret Melanie C
Genre Pop
Erhältlich ab 17.02.2017
Label Red Girl Records/RCA
Vertrieb Sony