Xavier Naidoo, der zuletzt drei Staffeln von "Sing meinen Song" auf VOX präsentierte, wird Gastgeber von "Xaviers Wunschkonzert" beim Pay-TV-Sender Sky.

Sky / API Michael Tinnefeld


Xavier Naidoo freut sich auf sein "Wunschkonzert": "Wie ein Rennpferd stehe ich in der Box und brenne darauf, dass ich endlich losrennen darf!"

Sky / API Michael Tinnefeld


 Sky steigt mit "Xaviers Wunschkonzert" (ab Freitag, 17. Februar, Sky 1, 20.15 Uhr) ins Musikshowbusiness ein. Gast in der ersten Sendung ist unter anderem Tom Gaebel (links), moderiert wird die Show von Esther Sedlaczek.

Sky / API Michael Tinnefeld

Xavier Naidoo – Sänger fühlt sich wie ein „Rennpferd“

von teleschau - der mediendienst in Stars

"Xaviers Wunschkonzert" ist eine neue Live-Show, die erstmals am Freitag, 17. Februar, 20.15 Uhr, bei Sky 1 über die Bühne geht. Gastgeber Naidoo ist schon ganz aufgeregt: "Wie ein Rennpferd stehe ich in der Box und brenne darauf, dass ich endlich losrennen darf! Ich freue mich - neben unvergesslichen Augenblicken mit tollen Musikern - besonders darauf, dass die Zuschauer das Wunschkonzert durch ihre Songauswahl aktiv mitgestalten können." Beim Wunschkonzert dürfen sich Anrufer aus einem Song-Pool von 25 Titeln einen aussuchen. Die vier Gastmusiker (Doro Pesch, Tom Gaebel, Tim Bendzko, Laith Al-Deen) und auch Host Xavier Naidoo müssen dann live den Wunschtitel performen. Gegen Ende kürt das Show-Publikum, bestehend aus rund 100 Zuschauern, vor Ort in einem Mannheimer Club die Interpretation, die am besten gefallen hat. Der Anrufer, der sich diesen Song gewünscht hat, gewinnt ein Wohnzimmerkonzert mit dem Künstler, der diesen präsentierte. Natürlich besteht auch die Gefahr, dass die ein oder andere Live-Performance schiefgeht. Doch davor hat Naidoo keine Angst: "Das wird sicher spannend, da gerade Authentizität ihren Reiz hat." Durch die mehrteilige Live-Showproduktion führt neben Xavier Naidoo Sky Moderatorin Esther Sedlaczek.