Mit dem Prime Streaming Partners Program könnte Amazon verstärkt mit klassischen TV-Sendern kooperieren.

Amazon

Amazon: Neue Pay-TV-Plattform im Frühsommer?

von teleschau - der mediendienst in Home-Entertainment

Eigentlich stehen Streaming-Anbieter und klassische TV-Sender in direkter Konkurrenz zueinander, nun deutet sich jedoch eine spannende Zusammenarbeit der vermeintlichen Gegenspieler an: Wie das Magazin "W&V" berichtet, bereitet Amazon den Deutschlandstart seines Angebots Prime Streaming Partners Program vor, das in den USA bereits im vergangenen Jahr online ging.

Demnach möchte der Konzern auch hierzulande eine Pay-TV-Plattform aufbauen, über die Kunden neben Amazon-Inhalten auch Sendungen externer Anbieter abrufen können - etwa von Produzenten, die ihre Titel hier abseits des klassischen Fernsehens vermarkten können, oder von TV-Sendern selbst, die hier wichtige neue Zielgruppen erschließen könnten.

Eine konkrete Ankündigung zum Deutschlandstart des Prime Streaming Partners Program gibt es noch nicht, auch auf Nachfrage halte sich Amazon bedeckt. "W&V" geht aber von einem Launch im Frühsommer aus und spekuliert, dass Amazon ein besonderes Augenmerk auf Sportinhalte richten könnte - unter anderem soll Sky bereits mit Amazon verhandeln. Aller Voraussicht nach würden über die neue Pay-TV-Plattform verschiedene Content-Pakete angeboten, die Amazon-Kunden separat buchen können.