Die deutsche Soul- und R&B-Sängerin Joy Denalane wird beim Bayerischen Fernsehpreis 2017 im Unterhaltungsteil auftreten.

ZDF / Eva Baales


Steven Gätjen moderiert den Bayerischen Fernsehpreis 2017 im Münchner Prinzregententheater- 3sat ist am Abend auf Sendung.

ZDF / Johanna Brinckman


Joy Denalane singt beim Bayerischen Fernsehpreis im Münchner Prinzregententheater. 3sat überträgt live am 19.05., um 19.00 Uhr.

ZDF / Eva Baales


Auch die zehnköpfige Brassband "Moop Mama" tritt beim Bayerischen Fernsehpreis 2017 auf.

ZDF / Lena Semmelroggen

Bayerischer Fernsehpreis 2017 | 19.05.2017, 19:00:00 Uhr | 3sat

Bayerischer Fernsehpreis 2017 – Fr. 19.05 – 3sat: 19.00 Uhr – Ku’damm, Katharina Luther und das weiße Kaninchen

von Wilfried Geldner in TV

Die Produktionen "Katharina Luther" und "Ku'damm 56" sind mit ihren Hauptdarstellern die Favoriten bei der Vergabe des 29. Bayerischen Fernsehpreises Blauer Panther im Münchner Prinzregententheater. Die Preise werden in insgesamt fünf Kategorien, nämlich für Informationssendungen, Fernsehfilme, Serien und Reihen, Unterhaltungsprogramme sowie für Kultur und Bildungsangebote vergeben und erst am Abend bei der diesmal von Steven Gätjen moderierten Preisverleihung bekannt gegeben. Der Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten wird einmal mehr von Medienministerin Ilse Aigner überreicht. Horst Seehofer würdigte den Kabarettisten im voraus als "herausragenden Künstler, genauen Beobachter und profunden Kenner der bayerischen Mentalität". 3sat überträgt live ab 19 Uhr, das ZDF bringt um 0.30 Uhr eine Zusammenfassung.

Die Münchner Brass-Band Moop Mama und die deutsche Soulsängerin Joy Denalane sorgen für die musikalischen Highlights des Abends. Der Kabarettist Hannes Ringlstetter wirft zudem einen kritischen Blick auf die deutsche TV-Branche. Unter anderem wurden Caroline Schuch für ihre Rolle der "Katharina Luther" (ARD) und Sonja Gerhardt als die sich emanzipierende Tochter einer Berliner Tanzschulenbesitzerin in "Ku'damm 56" (ZDF) nominiert. Sonja Gerhardt spielte auch eine Hauptrolle im SAT.1-Film "Jack the Ripper". Hinzu kommt Johanna Wokalek für ihre Rolle in "Landgericht - Geschichte einer Familie" (ZDF), der tragischen Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie in der Kriegs- und Nachkriegszeit.

Devid Striesow wurde für "Katharina Luther" und für "Das weiße Kaninchen" (ARD) nominiert, wo es um Cyber Grooming geht, das Anbandeln mit Minderjährigen im Internet. Ken Duken ist mit der Rolle des Mark Tempel in der ZDFneo-Serie "Tempel" über die Entmietung alter Bewohner im Berliner Wedding ebenso Anwärter auf einen der begehrten Porzellanpanther wie Ronald Zehrfeld als Familienvater in "Landgericht - Geschichte einer Familie": "ein Höhepunkt im Werk eines der besten Schauspieler unserer Zeit", urteilte die Vorwahl-Jury schon mal im Voraus.

Name der Sendung Bayerischer Fernsehpreis 2017
Sendedatum 19.05.2017
Sender 3sat
Sendezeit 19:00:00
produzierender Sender ZDF
Genre Kultur
Genre Kultur