"Twin Peaks" kehrt zurück
David Duchovny als weiblicher (!) FBI-Agent, verdammt guter Kaffee und viele vertraute Gesichter: Die ersten Bilder zur dritten Staffel "Twin Peaks" (Sky Atlantic HD, ab Donnerstag, 25. Mai, 20.15 Uhr) sind da!

Sky / Showtime

Noch eine Tasse Kaffee?
25 Jahre älter, aber noch so umwerfend wie damals: Shelly Johnson (Mädchen Amick, links) und Norma Jennings (Peggy Lipton) arbeiten noch immer im Double R Diner.

Sky / Showtime

Das berühmteste Ortsschild der Fernsehgeschichte
Noch immer 51.201 Einwohner? Glaubt man dem Ortsschild am Eingang von "Twin Peaks", dann hat sich in den letzten 25 Jahren nur wenige verändert in dem kleinen Städtchen an der Grenze zu Kanada.

Sky / Showtime

The Great Northern Hotel
Auch in der neuen Staffel thront es majestätisch über einem Wasserfall: Das Great Northern Hotel von Benjamin Horne. Die Außenaufnahmen entstanden wieder am The Salish Lodge & Spa in Snoqualmie im US-Bundesstaat Washington.

Sky / Showtime

James Hurley ist wieder da
Wem gibt Regisseur David Lynch (rechts) hier denn Anweisungen? Genau: Der Herr in der Mitte ist James Marshall, der auch in den neuen Folgen den Motorradfahrenden Rebellen James Hurley spielt. Nur die Haare sind in den letzten 25 Jahren weniger geworden ...

Sky / Showtime

Die Männer vom FBI
Regisseur David Lynch (links) hat natürlich wieder einen Gastauftritt in "Twin Peaks" - als schwerhöriger Agent Gordon Cole. Ebenfalls mit dabei ist Miguel Ferrer. Der Schauspieler verstarb im Januar dieses Jahres, ist aber noch einmal als ruppiger FBI-Agent Albert Rosenfield zu sehen.

Sky / Showtime

Damn good coffee!
Was wäre "Twin Peaks" ohne "damn good coffee" und Kirschkuchen? Den besten Cherry Pie der Stadt gibt es auch in Staffel drei wieder im Double R Diner.

Sky / Showtime

Der Red Room
Nur ein Marmorfußboden vor einem roten Vorhang? Von wegen. Der "Red Room" ist der geheimnisvollste, aber auch wichtigste Ort im "Twin Peaks"-Kosmos. Auch in Staffel drei wird er wohl wieder eine zentrale Rolle spielen.

Sky / Showtime

Dennis ist Denise
In der zweiten Staffel haderte Agent Bryson noch mit seiner geschlechtlichen Identität. In Staffel drei ist aus Dennis nun scheinbar endgültig Denise geworden. Unter der Perücke steckt, heute wie damals, kein Geringer als David "Fox Mulder" Duchovny.

Sky / Showtime

Vor mehr als 25 Jahren ...
Und hier zur Einstimmung noch ein paar Motive aus der Orignalserie. 1990 nahmen Special Agent Dale Cooper (Kyle MacLachlan) und Sheriff Harry S. Truman (Michael Ontkean) in der ersten Staffel "Twin Peaks" die Ermittlungen im Mordfall Laura Palmer auf.

ARD / CBS Studios International

Sarah Palmer
Als sie vom Mord an ihrer Tochter erfährt, erleidet Sarah Palmer (Grace Zabriskie) einen Nervenzusammenbruch.

ARD / CBS Studios International

Lauras Beerdigung
Betretene Stimmung am Grab der ermordeten Laura Palmer, vordere Reihe von links: Shelly Johnson (Mädchen Amick), Norma Jennings (Peggy Lipton), Big Ed Hurley (Everett McGill), Nadine Hurley (Wendy Robie) und Special Agent Dale Cooper (Kyle MacLachlan).

ARD / CBS Studios International

Shelly Johnson damals
Die bildschöne Diner-Bedienung Shelly Johnson (Mädchen Amick) in der ersten Staffel.

ARD / CBS Studios International

Die "Log Lady"
Die wunderliche Margaret (Catherine E. Coulson) vertraut auf die Aussagen ihres Holzscheits. Die "Log Lady" erlangte in den USA unter Serienfans Kultstatus. Auch in den neuen Folgen ist sie zu sehen - obwohl Coulson bereits 2015 verstarb.

ARD / CBS Studios International

Bob
Der Serienmörder (oder böse Geist?) Bob spukt durch Twin Peaks. Frank Silva spielte die mysteriöse Figur. Bereits 1995 verstarb der Schauspieler. In welcher Form Bob in der dritten Staffel zurückkehrt, ist noch nicht bekannt.

ARD / CBS Studios International

David Duchovny in Frauenkleidern: Das sind die ersten Bilder zur neuen „Twin Peaks“-Staffel

von teleschau - der mediendienst in Galerien

"I'll see you again in 25 years", sagt die verstorbene Laura Palmer in einer Traumsequenz am Ende der zweiten Staffel von "Twin Peaks" zu Agent Cooper. Wie sich das Städtchen an der Grenze zu Kanada und seine Bewohner seitdem verändert haben, zeigen erste offizielle Bilder zur dritten Staffel (Sky Atlantic HD, ab Donnerstag, 25. Mai, 20.15 Uhr).