Der britische Schauspieler Michael Sheen, hier beim BFI London Film Festival 2016, übernimmt eine der beiden Hauptrollen der Terry Pratchett-Verfilmung "Good Omens". Die sechsteilige Amazon-Serie wird im Jahr 2019 zu sehen sein.

John Phillips/Getty Images for BFI


David Tennant wird in "Good Omens" Michael Sheens Gegenspieler sein. Der aus den britischen Blockbuster-Serien "Dr. Who" oder "Broadchurch" bekannte Schauspieler spielt den "schnelllebigen" Dämonen Crowley.

John Phillips/Getty Images for BFI


Der 2015 verstorbene Fantasy-Autor Terry Pratchett, hier bei einem Auftritt 2012 in London, soll rund 85 Millionen Bücher verkauft haben. Am bekanntesten sind seine "Scheibenwelt"-Romane. Auch "Good Omens", das nun von Amazon verfilmt wird, ist dem Genre der Fantasy-Komödie zuzurechnen, für das der 1948 geborene Autor stand.

Tim Whitby/Getty Images

Michael Sheen und David Tennant duellieren sich bei Amazon

von teleschau - der mediendienst in TV

Die von Neil Gaiman ("American Gods") geschriebene und produzierte Amazon-Serie "Good Omens" hat ihre Stars im Sack. Der Video-on-Demand-Dienst gab die Hauptdarsteller des für 2019 angekündigten Sechsteiler bekannt: Der britische Schauspieler Michael Sheen ("Masters of Sex", "Passengers") verkörpert in der Fantasy-Dramedy nach dem gleichnamigen Roman Terry Pratchetts den pingeligen Engel und Buchhändler Erziraphael. Sein Landsmann Neil Tennant ("Doctor Who", "Broadchurch") ist als schnelllebiger Dämon Crowley zu sehen.

Die beiden Gegenspieler leben seit Anbeginn der Zeit auf Erden und haben sich an ihre Rolle und den zugehörigen Lebensstil gewöhnt. Die Nachricht, dass am nächsten Samstag die Welt untergeht, schmeckt den beiden Dauerrivalen also keineswegs. Als Regisseur für "Good Omens" fungiert Douglas Mackinnon, der mit seiner Arbeiten für "Doctor Who", "Outlander" und "Sherlock: The Abominable Bride" bekannt wurde. Auch die Produktion der schwarzhumorigen Mini-Serie bleibt in britischer Hand: die BBC Studios, kommerzielle Tochtergesellschaft von BBC, Narrativa und The Blank Corporation, verfilmen den Bestseller in Zusammenarbeit mit BBC Worldwide.