Wie geht es mit Diane Lockhart (Christine Baranski, rechts) weiter? Das zeigt der Pay-TV-Sender Fox in "The Good Fight". Das "Good Wife"-Spinoff ist ab Dienstag, 7. November, 21. Uhr, zu sehen.

2016 CBS Interactive, Inc.

„The Good Fight“: Fox zeigt „Good Wife“-Spinoff

von teleschau - der mediendienst in TV

Wie geht es mit Diane Lockhart weiter? Der Pay-TV-Sender Fox zeigt es ab November in der neuen Drama-Serie "The Good Fight". Das Spinoff von "The Good Wife" setzt knapp ein Jahr nach dem Ende der Mutterserie ein. Während Diane (Christine Baranski) sich auf den Ruhestand vorbereitet, startet ihre Patentochter Maia Rindell (Rose Leslie, "Game of Thrones") ihre Karriere als Junganwältin in Dianes Kanzlei. Doch bald schon müssen die zwei Frauen einem gewaltigen Finanzskandal ins Auge blicken - und der wurde offenbar von Maias Eltern, Lenore (Bernadette Peters) und Henry Rindell (Paul Guilfoyle), verursacht.

Die erste Staffel "The Good Fight" umfasst zehn Folgen, in den USA wurde bereits eine zweite Staffel bestellt. Wie schon die Originalserie stammt auch die Fortsetzung aus der Feder von Robert und Michelle King. Als Executive Producer fungierten in der ersten Staffel Ridley Scott, David Zucker, Liz Glotzer, Brooke Kennedy und Alison Cross.

Zu sehen ist "The Good Fight" ab 7. November , immer dienstags, 21 Uhr. Alle Episoden sind im Anschluss über Sky Go, Sky On Demand und Sky Ticket verfügbar.