Im November kommt der Film "Bohemian Rhapsody", der die Geschichte der Rockband Queen erzählt, in die Kinos.

2017 Twentieth Century Fox


Rami Malek (links) spielt in "Bohemian Rhapsody" Sänger Freddie Mercury, Gwilym Lee übernimmt den Part des Brian May.

2018 Twentieth Century Fox / Alex Bailey


Queen in Action auf der Konzertbühne (von links): Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy), Freddie Mercury (Rami Malek) und John Deacon (Joe Mazzello)

Twentieth Century Fox

„Bohemian Rhapsody“: Spektakulärer erster Trailer zum Queen-Film

von teleschau - der mediendienst in Kino

Sie ist eine der legendärsten Rockbands aller Zeiten, mit Frontmann Freddie Mercury erlangte sie Kultstatus: Queen. Nun erzählt ein Film von der Gründung und dem Aufstieg der britischen Gruppe.

Im ersten Trailer zu "Bohemian Rhapsody", der exklusiv auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Queen veröffentlicht wurde, bekommen Fans nun einen ersten Eindruck, wie sich Darsteller Rami Malik als Freddie Mercury macht. In weiteren Rollen sind Gwilym Lee als Brian May, Ben Hardy als Roger Taylor und John Deacon als Joseph Mazzello zu sehen.

"Bohemian Rhapsody" begleitet die Bandmitglieder, angefangen bei der Gründung, wie sie Hit um Hit entwickeln und produzieren: "Killer Queen", We Will Rock You" oder "We Are The Champions" - um nur einige ihrer großen Erfolge zu nennen. Der Kinostart von "Bohemian Rhapsody" ist in Deutschland am 1. November.