Zieht's Otto Waalkes in den australischen Dschungel? Die Komiker-Legende nannte eine Dschungelcamp-Anfrage "eine große Ehre".

Andreas Rentz/Getty Images for Filmfest Muenchen


Otto Waalkes präsentiert derzeit auf Lesereise seine Autobiografie, "Kleinhirn an Alle".

Andreas Rentz/Getty Images


Können sich Sonja Zietlow und Daniel Hartwich nächstes Jahr auf einen Top-Star im Dschungelcamp freuen?

MG RTL D / Arya Shirazi

Die Königin der Schwester
Jenny Frankhauser ist amtierende Dschungelkönigin.

Screenshot RTL

Otto Waalkes – Dschungelcamp? „Wäre mir eine große Ehre!“

von teleschau - der mediendienst in Stars

Meint er das ernst? Otto Waalkes, einer der berühmtesten Komiker des Landes, sehnt sich offenbar danach, die Kakerlaken und Schlangen des australischen Urwalds näher kennenzulernen. Im Interview mit der Zeitschrift "Hörzu" bekräftigte der 69-Jährige, einer Teilnahme in der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" nicht abgeneigt zu sein. "Wenn ein ehrliches Angebot käme, wie könnte ich das ablehnen?", ließ Waalkes verlauten. "Es wäre mir eine große Ehre, da eingeladen zu werden, denn man darf das Publikum des Dschungelcamps nicht unterschätzen. Mal schauen, ob ich auch ein intellektuelles Publikum amüsieren könnte!"

Die RTL-Verantwortlichen dürften angesichts dieser Aussagen in jedem Fall aufhorchen. Derart prominentes Personal wie den gebürtigen Emdener hatten die Show-Produzenten zuletzt immer seltener für die Urwald-Sause begeistern können.

Waalkes selbst ist derzeit auf Lesereise. Er bewirbt seine eben erschienene Autobiografie "Kleinhirn an Alle". Darin geht er ungewohnt offen und ernst mit Verwerfungen seines Privatlebens um. Unter anderem wird die Trennung von seiner langjährigen Ehefrau Eva Hassmann selbstkritisch thematisiert.