Mehr Fahrzeuge und Möglichkeiten, um die eigenen Felder zu bestellen, gibt's am 13. März. Dann erscheint das zweite Add-On für "Landwirtschaftssimulator 17".

Astragon

Mehr Maschinen für den „Landwirtschaftssimulator 17“

von teleschau - der mediendienst in Games

Der 13. März ist rot im PC-Bauern-Kalender markiert: Dann veröffentlicht Hersteller Astragon frische Inhalte für seinen erfolgreichen "Landwirtschaftssimulator 17". Die mit "Offizielles Add-On 2" betitelte Erweiterung kommt mit 38 neuen Fahrzeugen und Geräten - darunter der "weltgrößte Ackerschlepper" von "Big Bud" und der "Keiler 2" beziehungsweise "Kartoffelroder" von ROPA.

Außerdem erhalten Käufer des Add-Ons reichlich Lesestoff: Die beiden Beratungs-Bücher "Farming Simulator Modding for Dummies" und "The Art of Modding" werden beide als eBooks geliefert. Zusätzlich dürfen sich Fans auf mehrere Tutorial-Videos zum Thema Modding freuen. Das "Add-On 2" soll 20 Euro kosten und setzt den Besitz des ursprünglichen Hauptspiels oder der Platinum-Edition von "Landwirtschaftssimulator 17" voraus.